geboren 1954 in Tiengen, Baden-Württemberg

Studium Semiotik und Linguistik in Konstanz (D), Bristol (GB), Rutgers University (New Jersey, USA)

sowie Medienwissenschaft und Kunst an der New York University (Tisch School of the Arts), New York, USA 

Promovierter Medienwissenschaftler, PhD New York University 

 

Freischaffender Künstler;  Atelier Amalienstraße 44 in München 

Mitglied BBK (Berufsverband bildender Künstler) und IGBK

 

Einzel- und Gruppenausstellungen 

Kunstverein Ottobrunn (terminiert für 2021, kuratiert, Katalog)

Mohr-Villa Freimann (terminiert für 2021)

Atelierausstellung, Offene Werkstatt zum UNESCO-Tag-der-Druckkunst (2019, 2020)

Galerie der Künstler BBK München (2018, 2019)

Sardisches Haus im Westpark (2012) 

Europäisches Patentamt (2008, 2011) 

Foyer der Philharmonie am Gasteig (2006)

Kleine Komödie am Max II (2002, 2003, 2004) 

 

Werke in öffentlichen Sammlungen 

Münchner Stadtmuseum

Staatliche Antikensammlungen München

Museum Erding 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage Harald Stadler, München, Germany